BVA erneut stärkste Fraktion

Liebe Alvesloher Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das vorläufige amtliche Ergebnis der Kommunalwahl vom 06. Mai 2018 liegt vor.
Der BVA errang danach 7 Sitze und bleibt stärkste Fraktion im neuen Gemeinderat.

Wie geht’s jetzt weiter?

Die jetzige Wahlperiode läuft am 31. Mai 2018 ab, die neue beginnt am 01. Juni 2018.

Nach Einhaltung der Einladungsfristen wird sich laut Auskunft des Amtes die neue Gemeindevertretung am 19. Juni 2018 konstituieren.

Unser jetziger Bürgermeister Peter Kroll dürfte dann mit viel Rückenwind aufgrund seines guten Wahlergebnisses erneut kandidieren. Außerdem sind die beiden Stellvertreter/innen und die Ausschussvorsitzenden zu wählen sowie diversen Funktionen auf regionaler Ebene zu besetzen.

Der BVA ist natürlich wieder bereit und wird mit seinen vielen Ehrenamtlichen sich seiner Verantwortung stellen und seinen Verpflichtungen nachkommen.

Die konstituierende Sitzung ist öffentlich.

Kommen Sie daher gerne vorbei und unterstützen Sie ihre neue Gemeindevertretung durch Ihre Anwesenheit.

Wir freuen uns.

Ihr
BVA

Ein starkes Team für unser Dorf!

Der Bürgerverein bedankt sich bei allen Alvesloher Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die uns in den vergangenen Wochen unterstützt,  gewählt und das Vertrauen ausgesprochen haben.

Auch wenn der Wahlkampf von starken Emotionen, Gegensätzlichkeiten und sehr unterschiedlichen Wahrnehmungen geprägt war, so ist der BVA seinen Prinzipien, seiner Gradlinigkeit, seiner Rechtsauffassung und seinen Zielen treu geblieben.

Wir werden uns in den kommenden 5 Jahren davon nicht abbringen lassen und uns primär um den Ortskern und die angemessene Weiterentwicklung unseres Dorfes kümmern.

Wir sagen DANKE!

Ihr
Bürgerverein (BVA)

Der BVA informierte auf dem Wochenmarkt

Am Freitagmorgen, 27. April 2018, stellten sich von 09.00 bis 12.00 Uhr bei herrlichem Sonnenschein die Kandidatinnen und Kandidaten des BVA für die Kommunalwahl am 06. Mai 2018 den Bürgerinnen und Bürgern unseres Dorfes beim Wochenmarkt vor.
In vielen Bürgergesprächen wurden die Vorstellungen und Ziele des BVA den Mitbürgern ausführlich erläutert. 
Dabei wurden wir von Mitbürgern auch konkret auf die im Netz verbreiteten unwahren Tatsachenbehauptungen  bezüglich der Abberufung von Herrn Dr. Wichmann und der Rücktrittsforderungen der Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter von BVA und CDU durch die Grünen angesprochen.
Eine Mitbürgerin druckte freundlicherweise die öffentliche Pressemitteilung des Kreises Segeberg aus, brachte sie uns vorbei, so dass wir schwarz auf weiß allen interessierten Mitbürgern darüber inhaltlich korrekt Auskunft erteilen konnten.
Viele der Gesprächsteilnehmer wünschten sich für die Zukunft einen Ortskern mit vielen Möglichkeiten auf dem HAGE-Gelände und einer bessere Zusammenarbeit der Fraktionen, denn nur GEMEINSAM dürfte man in der Zukunft einiges davon verwirklichen können.
Alle Alvesloher erhielten am Stand des BVA eine orange Rose und einen Gutschein für eine Tasse Kaffee, die sie diesen anschließend im Foyer des Bürgerhauses beim Klönschnack genießen konnten.